English spoken

Mir passiert das ständig: Man stolpert über ein englisches Poem, das wohl nicht so schnell eingedeutscht wird. Aber es weht einen so vom Hocker, dass man es unbedingt mal auf Deutsch erleben muss. Zum Beispiel das Gedicht „Catch A Falling Star“ von John Donne, das ich für...

Hey Mr Tambourine Man

Jede junge Band, jeder Gitarrero kommt einmal an den Punkt, an dem er nicht mehr „All Around the World“ nachspielen will. Also müssen eigene Texte her. Habe singend mit Gitarre zickiges Kneipenpublikum beschallt und kenne den Sprung vom gecoverten zum selbst geschriebenen Material,...

Fach-/Literaturrecherche

Wer sucht, der flucht. Für einen Fachartikel oder Ihr nächstes Buch fehlt Ihnen ein Stück Fachwissen? Irgendwo muss es stehen. Ich erledige für Sie die dazu notwendige Fachrecherche und Literaturrecherche. Es gibt kein uninteressantes Wissensgebiet, egal ob Literatur,...

Das grammatische Variété

Sie können mich als freien Lektor haben. Lektorat heißt bei mir: das, was über Korrektorat hinausgeht, und das, was Sie gar nicht suchen, weil Sie Proofreading dazu sagen. Und es heißt nicht: Vorlesungen halten. Das geht zwar auch, steht aber woanders. Immer wieder versuchen einen...

The better work men do …

is always done under stress and great personal costs.  (Williams Carlos Williams) Interdisziplinär ist in: Die Dozenten werden anspruchsvoller mit Stil und Rechtschreibung. Ich habe Diplome scheitern sehen, weil drei Kommafehler zuviel drin waren – keineswegs in Germanistik. Ich...

Still haven’t found …

…  what I’m looking for. (U2) Nein, das Internet macht nicht einsam. Das Internet stiftet seit Jahren immer mehr Beziehungen nächst dem gemeinsamen Arbeitsplatz. Chats, Flirtforen, Kontaktbörsen, Online-Portale für alle Interessen und sexuellen Orientierungen! Wo soll man...

Jetzt schreibe ich …

… MEIN Buch, meine Memoiren! Ein erfülltes Leben und ständig unter Strom. Dabei würden Sie gern Ihre Erfahrungen mitteilen. Alles eine Frage der Organisation: Engagieren Sie mich als Ghostwriter. Zeigen Sie mir das notwendige Material oder diktieren Sie mir etwas ins Tonband....

Rettet die Rituale!

Ein-, zweimal im Leben muss jeder eine Rede halten, und wenn nur der eigene Sohnemann heiratet. Berüchtigte Anlässe sind auch Firmenjubiläum und Vereinsabende. Als Unternehmensinhaber müssen Sie vielleicht vor Kunden oder Handelskammer reden. Mit meiner textlichen Hilfe –...

Letter to the Editor

Was der Lektor im Verlag von Ihnen als Drehbuchschreiber in Ihrem Manuskript lesen will, ist ein Exposé. Wenn er sehr beeindruckt ist, ein Treatment mit zwei, drei ausgeführten Kapiteln. Aber wie bauen Sie so was auf? Und was gehört ins Verlagsanschreiben, damit nicht nur der...

Schreib langsam, Teil 3

Ich habe Storylines und Dialoge für Computerspiele und Konzepte für TV-Formate mitgestaltet und kenne den „Dienstweg“ von Exposé und Treatment, der vor jeder Drehbuchannahme steht. Vollständige Drehbücher kriegen Sie auch von mir. Zu diesem Beitrag...

Job, ich krieg dich!

Wenn Sie selbst Werbung machen, ist es immer gleich für das Wichtigste auf der Welt: Sie selbst! Über die Hälfte aller Bewerbungen geschieht heute online. Genügt es, wenn Sie im Online-Bewerbungsformular die richtigen Sachen anhaken? Brauchen Sie eine Bewerber-Homepage? Oder ist es...

Gute Worte privat

Gute Worte werden immer gebraucht. Nicht nur die Werber müssen „aufmerksamkeitsstark kommunzieren“. Wetten, auch Sie mussten schon mal eine Rede, eine Bewerbung, eine Hausarbeit, ein Glückwunschgedicht oder einen schwierigen Brief schreiben? Und haben Sie dabei nie an Form und...

Quellenforschung und Wurzelbehandlung

Ein wirklich gelungener Satz, den Sie da formuliert haben. Aber ist der wirklich von Ihnen oder haben Sie ihn irgendwo gelesen? Bei Klopstock oder in einer vergriffenen „Micky Maus“? Nicht mal der Große Büchmann hilft weiter? Lexika sind was Nützliches. Aber entlocken Sie...

Google ist allwissend – und die Erde eine Scheibe

Zahnpasta kann jeder; selbst die meisten Texter putzen sich die Zähne. Aber die wenigsten kennen sich mit der Heilkraft von Edelsteinen oder den Eigenheiten der Wiener Küche aus. Ich auch nicht – aber ich finde fixer raus, wo es steht. Ich kenne als Germanist nicht nur den...

wer dichten kann ist dichters mann (H. C. Artmann)

Rosen, Rosen, immer nur Rosen… Ihr Schatz hat doch was Originelleres verdient als schnödes Drachenfutter! Es darf ruhig mal ein Liebeslied sein oder ein Haiku. Und wie ging noch mal ein lupenreines Sonett? Kalligraphiert oder illustriert auf schönem Papier von THE MISSINGLINK...